Erstellung des Jahresabschlusses

Professioneller Jahresabschluss für Freiberufler und Selbstständige


Als Freiberufler, Gewerbetreibender oder Selbstständiger sind Sie verpflichtet, dem Finanzamt einen Jahresabschluss zu übermitteln. Dieser wird für die Berechnung Ihrer jährlichen Steuerlast benötigt. Der Jahresabschluss kann in Form einer einfachen Einnahmen-Überschuss- Rechnung oder als Bilanz übermittelt werden. Eine Bilanz, die auch als doppelte Buchführung bezeichnet wird, ist vom Finanzamt gefordert, wenn Ihr jährlicher Gewinn den Betrag von 60.000 EUR überschreitet. Auch ein Umsatz von mehr als 600.000 EUR kann verpflichtend zur Bilanzierung führen.

Grundsätzlich müssen Sie Ihren Jahresabschluss in Form einer Bilanzierung einreichen, wenn Sie vom Finanzamt dazu aufgefordert werden. Arbeiten Sie hingegen in einem der sogenannten Freien Katalogberufe, reicht eine Einnahmen-Überschuss- Rechnung aus, um dem Finanzamt Ihren Jahresabschluss zu übermitteln.

Auf Wunsch übernehmen wir die Bilanzierung oder die Erstellung einer Einnahmen- Überschuss-Rechnung für Ihr Unternehmen.